Muttermalkontrolle

Mal ist nicht gleich Mal!

Muttermale (Nävuszellnävi) können schon bei Geburt vorhanden sein oder im Laufe des Lebens nach und nach auftreten. Ihre Gefährlichkeit hängt von Größe Anzahl und Beschaffenheit der Einzelläsion ab. Um auffällige Muttermale besser erkennen zu können werden sie mit einem Auflichtmikroskop beurteilt. Läsionen welche Veränderungstendenz zeigen werden digital archiviert und bei der nächsten Kontrolle auf fortschreitende Veränderung geprüft. Suspekte Muttermale werden zeitnahe operativ entfernt.